Veranstaltung „Möglichkeiten der Mitarbeiterbindung durch bedürfnisorientiere Führung und Organisation“ am 20.06.2019 in Eutin

Die IHK zu Lübeck organisiert zusammen mit verschiedenen Partnern aus der Wirtschaft in diesem und im kommenden Jahr eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Möglichkeiten der Mitarbeiterbindung“. Die einzelnen Veranstaltungen haben Themenschwerpunkte wie „Führung und Organisation“ oder „Digitalisierung“, um mit Handlungsempfehlungen die Mitarbeiterbindung zu optimieren. Dabei geht es vor allem um praktische Ansätze. Bei jeder Veranstaltung wird ein Unternehmen von seinen jeweiligen Aktivitäten und Erfahrungen berichten, die in einer anschließenden Diskussionsrunde auch aus Mitarbeitersicht weiter vertieft werden.

Nachdem die IHK zu Lübeck im April in Bad Segeberg einen erfolgreichen Start mit dem Schwerpunkt „Mitarbeiterbindung durch Gesundheitsmanagement“ hatte,  steht nun die nächste Veranstaltung an:
Am 20. Juni 2019 wird es ab 18:00 Uhr im Kreishaus Eutin (Ostholstein-Saal) um die „Möglichkeiten der Mitarbeiterbindung durch bedürfnisorientierte Führung und Organisation“ gehen.

Gerade vor dem Hintergrund, dass in den nächsten Jahren die Babyboomer in die Rente und gleichzeitig die Generation Z auf den Arbeitsmarkt drängen werden, stehen viele Unternehmen und Kanzleien vor einschneidenden Veränderungen in ihren Führungs- und Organisationsstrukturen. Der Abend in Eutin soll dabei helfen, hier einen ersten Einblick in das Thema gewinnen zu können und gleichzeitig mit Fachleuten und erprobten Praktikern ins Gespräch zu kommen.

Einen Kurzflyer zur Veranstaltung am 20. Juni 2019 finden Sie hier.

Interessierte Kanzleien können sich auf der Homepage der IHK zu Lübeck unter der Adresse https://www.ihk-schleswig-holstein.de/mitarbeiterbindung über die Veranstaltungsreihe informieren bzw. sich unter https://www.ihk-schleswig-holstein.de/System/veranstaltungssuche/vst/1393042?view=&portalAction=wide_render&id=324087 kostenlos zur Veranstaltung am 20.06.2019 anmelden.