Leitung Klausurenkurs Rechtsanwalt (1 Stelle)
Rechtsanwalt (m/w/d) in Vollzeit

Sehr geehrte Damen und Herren, Kolleginnen und Kollegen,

mit Wirkung zum 01. Januar 2022 ist für die Anwaltsklausur (mindestens) eine Stelle für Leiterinnen/Leiter des freiwilligen Klausurenkurses für Referendarinnen und Referendare zu besetzen. Die Ausgabe der Klausuren erfolgt jeweils an einem Donnerstag nach einem feststehenden Plan, der am schwarzen Brett für die Referendare aushängt. Die Besprechung erfolgt in der Regel nach 3 Wochen ebenfalls donnerstags im Schulungszentrum des Landgerichts Lübeck. Derzeit finden die Besprechungen coronabedingt online statt, zum Jahreswechsel ist geplant, in den Präsenzunterricht zurückzukehren. In der Regel hat jede/r Klausurenkursleiter:innen pro Jahr ca. 4– 5 Einsätze. Es ist aber auch möglich, die Einsätze auf eine beliebige Zahl zu reduzieren (bspw. nur auch nur ein Einsatz im Jahr). Die Klausuren werden vom Landgericht zur Verfügung gestellt.

Die Tätigkeit wird mit 12,50 € je korrigierter Klausur sowie mit einer Vergütungspauschale in Höhe des vierfachen Stundensatzes (insgesamt 100,00 €) honoriert. Erfahrungsgemäß handelt es sich ca. um 20-22 Teilnehmer:innen für den Fall des präsenten Schreibens und Besprechens (so ab Januar 2022 wieder geplant) und ca. 30 Teilnehmer:innen bei Onlinebesprechungen (und Anfertigung der Klausur zu Hause).

Bewerbungen richten Sie bitte möglichst zeitnah direkt an mich (doerte.barbirz@lg-luebeck.landsh.de). Bei Rückfragen können Sie sich auch gerne telefonisch an mich wenden (0451 371 1759).

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Dr. Dörte Barbirz