Volljurist_in im Justiziariat der Universität zu Lübeck
Rechtsanwalt (m/w/d) in Vollzeit

Die Universität zu Lübeck ist eine moderne Schwerpunktuniversität mit den Fächern Medizin und
Gesundheitswissenschaften, Informatik, Molekularbiologie, Mathematik in Medizin und
Lebenswissenschaften sowie Medizinische Ingenieurwissenschaft. International renommierte
Forschung und die hohe Qualität der akademischen Lehre kennzeichnen das Profil unserer
Universität.

Im Zentralbereich Justiziariat der Universität zu Lübeck ist ab 01. Juli 2020 eine unbefristete Stelle als
Volljurist/in (m/w/d)
in Vollzeit (derzeit 38,7 Stunden pro Woche) zu besetzen.

Tätigkeitsschwerpunkte:
– Bearbeitung hochschulrechtlicher Fragestellungen
– Erstellung und Prüfung von Verträgen
– Prüfung und Erarbeitung von Satzungen
– Bearbeitung zivilrechtlicher Fragestellungen
– Wahlleitung im Rahmen der Gremienwahlen
– Gerichtliche Vertretung der Universität

Anforderungen:
– Ein erfolgreich abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium und die Befähigung zum
Richteramt
– Ausgeprägte Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeit
– Teamfähigkeit und die Bereitschaft zur engen Zusammenarbeit mit den Gremien und
Einrichtungen der Universität
– Ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Belastbarkeit
– Sicherer Umgang mit gängigen MS-Office Programmen
– Englischkenntnisse sind wünschenswert
– Kenntnisse über Abläufe im Hochschul- und Wissenschaftsbereich sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen
Team, flexible Arbeitszeiten sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Die Eingruppierung erfolgt nach Maßgabe der Tarifautomatik bei Erfüllung der tariflichen
Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Eine endgültige Stellenbewertung bleibt vorbehalten.

Die Universität zu Lübeck versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen
Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft,
Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die
Gleichberechtigung der Geschlechter. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und
fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Als Bewerberin oder Bewerber mit
Schwerbehinderung oder ihnen gleichgestellte Person berücksichtigen wir Sie bei entsprechender
Eignung bevorzugt.

Für weitergehende Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Madlen Kayserling, Leitung des
Zentralbereichs Justiziariat, unter der Rufnummer +49 451 3101 1050 gern zur Verfügung.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte
unter Angabe der Kennziffer 1024/20 bis spätestens 14.06.2020 (Eingangsdatum)
zusammengefasst in einem PDF-Dokument an bewerbung@uni-luebeck.de oder auf dem Postweg an:
Universität zu Lübeck – Die Präsidentin – Dezernat Personal
Ratzeburger Allee 160, 23562 Lübeck